VISIONCLEAN

„Eine Vision ist die Kunst, Unsichtbares zu sehen.“ Jonathan Swift, ir. Schriftsteller


Strukturierte Reinigungsabläufe visualisiert und überprüfbar darstellen - die Deutsche R+S hat mit dem Visionclean System diese Vision bereits erfolgreich mit verschiedenen Kunden realisiert.

Visionclean ist das interaktive Qualitätssicherungs- und Schulungssystem, mit dem der wichtigste Akteur im Reinigungsgewerbe – die Reinigungskraft – in den Mittelpunkt gestellt wird. Da auch wir den bedeutendsten Erfolgsfaktor bei der Reinigungskraft sehen, bildet Visionclean unsere Philosophie perfekt ab. Eingesetzt wird das System von der Deutschen R+S in den Bereichen Klinikdienst und Unterhaltsreinigung sowie perspektivisch auch in der Hygiene. Dabei fungiert es als neues Werkzeug für die Objektsteuerung und liefert am Ende auch Kennzahlen für das Controlling sowie eine kontinuierliche Qualitätssteigerung.

Unsere Kunden profitieren bereits jetzt von den Leistungen des eingesetzten Visionclean. Die mit der Deutschen R+S vertraglich vereinbarten Leistungen werden transparent mit visuellen Leistungsverzeichnissen abgebildet. Visionclean bietet Qualitätssicherung, die ohne Sprache auskommt. Hier zeigt ein Bild mehr als 1000 Worte.
Ziel bei der Einführung war es, im Falle von Sprachbarrieren und Schreibschwächen eine leichtere Verständlichkeit zu erlangen und auf diesem Wege Reklamationen zu minimieren. Die zu erbringenden (Reinigungs-)Dienstleistungen werden visuell erfasst und damit für jeden nachvollziehbar und transparent. Dabei wird die Erfassung zeitgemäß, effizient und nachhaltig mit einem Tablett-PC durchgeführt.

Zur Sicherstellung und Regelung von Abläufen können bebilderte Checklisten und Pläne erstellt werden. Dazu gehören beispielsweise Checklisten für die Bestückung der Reinigungswagen, Reinigungs-, Desinfektionspläne und Schulungsfolien. Arbeitsabläufe lassen sich optimieren und transparent abbilden. Neue Mitarbeiter können einfacher und schneller eingearbeitet werden und Vertretungen sind mit weniger Aufwand zu realisieren.
Das System ermöglicht eine einheitliche und korrekte Arbeitsweise sowie eine sichere Arbeitsvorbereitung. Unsere Audit- und Rechtssicherheit wird durch diese Standardisierung des Systems deutlich erhöht.

Mit Visionclean werden Reinigungskontrollen visuell anhand eines Raumbildes, statt der bisher üblichen unübersichtlichen Tabellen, durch die Reinigungskraft und durch die Objektleitung durchgeführt. Die Ergebnisse der Raumkontrolle können direkt besprochen und Unklarheiten ggf. geklärt werden.

Das System ermöglicht z.B. in einer Klinik eine gezielte Selbst- und Fremdbewertung der Reinigungskraft mit dem Ziel der kontinuierlichen Qualitätsverbesserung. Das Besondere ist, dass die Reinigungskräfte aktiv mit in den Prozess des Qualitätsmanagements eingebunden werden. Durch das Rückmelden ihrer guten Leistungen erhalten sie Wertschätzung und Anerkennung! Unsere Reinigungskräfte übernehmen mit Visionclean aktiv die Qualitätskontrolle und Verantwortung für ihre Arbeit. Die Motivation der Reinigungskräfte bleibt erhalten und wird zusätzlich noch gefördert. Die Reinigungskraft erhält durch die Möglichkeit der Selbstkontrolle einen geschärften Blick für die Tätigkeiten in sensiblen Bereichen, was gerade in Kliniken sehr wichtig ist.
Damit werden eventuelle Reklamationen vermieden, Sicherheit und Qualität erhöht und ein Mehrwert für alle Beteiligten geschaffen.

 

Visionclean ist ein gelebtes Qualitäts-Gesamtkonzept mit kontinuierlicher Verbesserung, vor allem für den eigenen Mitarbeiter!

 

Checkliste für die Bestückung von Reinigungswagen

 

Visuelle Leistungsverzeichnisse

 

Reinigungsplan

 

Papierlose Reinigungskontrolle

 

Artikel zum Thema Vision Clean:

Klinergie Magazin (September 2014): Strukturierte Reinigungsabläufe visualisiert und überprüfbar darstellen